Studien & Marktanalysen

KOF Konjunkturumfragen vom Juli

0.695756001470950449

Freundlichere Geschäftslage, Brexit bisher kaum spürbar

Der Geschäftslageindikator für die Schweizer Privatwirtschaft ist im Juli leicht gestiegen, nachdem er im Vormonat gesunken war. Insgesamt weist der Indikator seit dem Frühjahr eine steigende Tendenz auf, die auch durch das «Brexit»-Abstimmungsergebnis nicht gebrochen wurde. Die KOF stellte im Juli zusätzlich Fragen zum «Brexit». o-mag

KOF Konjunkturbarometer

0.229785001469736756

Stabil e Entwicklung in der Schweiz

Das KOF Konjunkturbarometer liegt im Juni weiterhin über seinem historischen Durchschnittswert. Es erreicht aktuell einen Wert von 102.4 gegenüber 101.8 (revidiert von 102.9) im Mai. Insgesamt deutet das KOF Konjunkturbarometer auf eine stabile Verfassung der Schweizer Konjunktur hin. o-mag

KOF Sommerprognose

0.566399001466301357

Preise fangen sich langsam, verhaltener Konjunkturausblick

Im laufenden Jahr wächst die Schweizer Wirtschaft mit 1% relativ verhalten. Gründe hierfür sind weiterhin die Nachwehen der Frankenstärke und die schwache Weltkonjunktur. Die Weltkonjunktur sollte 2017 dafür sorgen, dass das Schweizer Bruttoinlandprodukt (BIP) mit 1.9% zulegen kann. Die der Konjunktur üblicherweise nachlaufende Arbeitslosigkeit wird im nächsten Jahr auf 3.6% steigen. Die Inflation hat die Talsohle durchschritten und bewegt sich langsam wieder in den positiven Bereich. o-mag

KOF Konjunkturbarometer

0.769014001465035329

Positive Entwicklung setzt sich fort

Das KOF Konjunkturbarometer hat sich im Mai gegenüber April kaum verändert. Es steht nun bei einem Wert von 102.9 Zählern gegenüber 102.6 (revidiert von 102.7) im April. Seit Februar befindet sich das Barometer auf einem soliden Stand über seinem langjährigen Durchschnitt. Dies deutet auf eine fortgesetzt positive Entwicklung der Schweizer Konjunktur in den kommenden Monaten hin. o-mag

Trend report: Food analysis

0.964203001463001845

Making sure that the contents match the label

Origin analysis has never been more important than it is now. The authenticity of food is a key factor in consumers' purchasing decisions. Highly efficient analysis systems and future-oriented detection techniques for testing origin and authenticity are on display at analytica 2016 in Munich. o-mag

At a “smart” factory, machines reveal a number of data about themselves

0.302448001461507952

Augmented Reality Helps in Troubleshooting

Sensors measuring temperature, rotating speed or vibrations provide valuable information on the state of a machine. On this basis, worn parts can be exchanged in due time. A software developed by the Institute of Telematics of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) helps the maintenance staff allocate the information transmitted by the sensor in a wireless manner to the point of measurement in the camera image. The sensor data are imported into the latest camera shot of the real machine. o-mag

Die estnischen Holzhaushersteller

0.750262001461363365

Export von Holzhäusern stark gestiegen

Die estnischen Holzhaushersteller exportierten im letzten Jahr ihre Produkte in 52 verschiedene Zielländer. Das Gesamtvolumen des Holzhausexportes betrug 278 Mio EUR, was 28,2% mehr waren als 2014. o-mag

OECD Survey 2015 - Switzerland

0.060246001448989754

Mehr Wettbewerb im Inland soll Produktivität steigern

In ihrem aktuellen Bericht zur Wirtschaftspolitik stellt die OECD der Schweiz ein ermutigendes Zeugnis aus. Dies beruht jedoch vor allem auf einem Blick in die Vergangenheit. Um nun die gute Ausgangslage in die Zukunft zu prolongieren, schlägt sie aufgrund der demografischen Alterung unter anderem Massnahmen in den Bereichen Bildung, öffentliche Gesundheit und Arbeitsmarkt vor, wobei vor allem die Wirksamkeit der öffentlichen Ausgaben weiter verbessert werden sollten. o-mag

Herausforderungen für Schweizer Industrieunternehmen

0.256668001447596760

Wachstumsstrategien für schwierige Zeiten

In Zusammenarbeit mit der Swissmem haben Deloitte und BAKBASEL knapp 400 Schweizer MEM-Unternehmen zu ihren aktuellen Herausforderungen und Wachstumschancen befragt. 89% der Befragten beurteilen die Aussichten für den Werkplatz in den nächsten zwölf Monaten negativ. Um gar nicht erst in die Negativspirale zu geraten, haben die Initianten in einer Studie sechs Wachstumsstrategien identifiziert und formuliert. o-mag

Flüchtlinge als gesuchte Arbeitskräfte

0.696203001446022351

Mindestlohn als Hypothek für Integration

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Deutschland Unterkunft und Arbeit suchen, wächst von Tag zu Tag. Bis Ende 2015 rechnet man mit einem Zustrom von 1,1 Mio Menschen. Hintergrund für das „Wir schaffen das“ der deutschen Kanzlerin Angela Merkel war nicht zuletzt die Hoffnung, mit den meist jungen Menschen, die ins Land strömen, mittel- und langfristig den aus demographischen Gründen erwarteten Mangel an Arbeitskräften wettzumachen. Eine Studie des Münchener ifo Instituts kommt zum Resultat, dass diese Wette nicht aufgehen wird... o-mag


Navigation -> Seitenanzahl : (10)

   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  » 

MEIST GELESEN

1. Trends im globalen Urbanisierungsprozess
Wir leben immer städtischer
2. Fachausweis-Feier
74 neue Bereichsleiter/innen Hotellerie-Hauswirtschaft
3. KOF Winterprognose 2013
Die wichtigsten Indikatoren im grünen Bereich
4. Gefahrgut-Logistik
Mehr als nur Spezialgebiet
5. Hochregal-Lagertechnik
Holz statt Stahl – eine interessante Alternative
6. Instandhaltung-Marktspiegel
Der Wandel ist überall zu spüren
7. Kauft China Europa?
Chinesen setzen auf Technologie und Brands
8. Konjunkturprognosen 2012/13
Zuversicht stärker als Skepsis


TOP AKTUELL

soeben aufgeschaltet
Smart Sensors on Borderline
An Estonian Defence Company´s Technology is Tracking Terrorists in the Indonesian Jungle
Climeworks-Anlage in Hinwil
CO2 aus der Umgebungsluft kurbelt Pflanzenwachstum an
Neues Tool identifiziert auch Auswirkungen von Cyberangriffen
DHL Supply Watch: Maschinelles Lernen hilft bei Früherkennung von Lieferantenrisiken
Virtual reality glasses turn the sketches into a three dimensional model
Pencil, Paper, Clay...and 3D glasses
Tallinn-based NATO Cooperative Cyber Defence Centre of Excellence welcomed Peter Pellegrini
Slovakia´s Deputy PM Peter Pellegrini Briefed on Recent Developments in Cyber Defence
3D printing
World's Largest Search Engine for 3D Printable Models Launched
Nicht den Estnischen Klimaverhältnissen
Elron muss hunderte Räder ihrer Züge auswechseln
Freelancer or team?
Teamwork Remains Important, even in the Grasshopper Age
Cyber Defence
Czech Team Wins Cyber Defence Exercise Locked Shields 2017
Combining ABB Ability and IBM Watson for Superior Customer Value
ABB and IBM Partner in Industrial Artificial Intelligence Solutions

TOP ARTIKEL

1. Smart Sensors on Borderline
An Estonian Defence Company´s Technology is Tracking Terrorists in the Indonesian Jungle
2. Climeworks-Anlage in Hinwil
CO2 aus der Umgebungsluft kurbelt Pflanzenwachstum an
3. Neues Tool identifiziert auch Auswirkungen von Cyberangriffen
DHL Supply Watch: Maschinelles Lernen hilft bei Früherkennung von Lieferantenrisiken
4. Virtual reality glasses turn the sketches into a three dimensional model
Pencil, Paper, Clay...and 3D glasses
5. Tallinn-based NATO Cooperative Cyber Defence Centre of Excellence welcomed Peter Pellegrini
Slovakia´s Deputy PM Peter Pellegrini Briefed on Recent Developments in Cyber Defence
6. 3D printing
World's Largest Search Engine for 3D Printable Models Launched

NEUSTE VIDEOS

Smart Sensors on Borderline
An Estonian Defence Company´s Technology is Tracking Terrorists in the Indonesian Jungle
Climeworks-Anlage in Hinwil
CO2 aus der Umgebungsluft kurbelt Pflanzenwachstum an
Neues Tool identifiziert auch Auswirkungen von Cyberangriffen
DHL Supply Watch: Maschinelles Lernen hilft bei Früherkennung von Lieferantenrisiken
Virtual reality glasses turn the sketches into a three dimensional model
Pencil, Paper, Clay...and 3D glasses
Tallinn-based NATO Cooperative Cyber Defence Centre of Excellence welcomed Peter Pellegrini
Slovakia´s Deputy PM Peter Pellegrini Briefed on Recent Developments in Cyber Defence